Wie funktioniert Firefox Sync genau?

In der Version 3.X von Firefox gab es ein Add-on „Firefox Sync“. Ab der Version 4 ist dieses Add-on eingebaut. Dieses Tool muss man verwenden, wenn man auf mehreren Computern arbeitet. Das machen andere Tools wie XMarks und andere Browser wie Safari oder Google Chrome auch. Allerdings sind dort die Daten in der Cloud abgelegt, aber ob die Daten dort wirklich verschlüsselt sind, kann nicht überprüft werden. Vor allem bei den Passwörtern ist das etwas heikel. Zusätzlich müsste man eigentlich immer mit einem Master-Passwort in Firefox arbeiten, wenn der Computer in fremde Hände gelangen kann.

Es kann gewählt werden, was genau synchronisiert werden soll: Lesezeichen, Chronik, Einstellungen, Passwörter und Tabs. (Idee: Eigentlich müsste man bei den Add-ons einstellen können, ob diese auch synchronisiert werden sollen.) Das geschieht über „Einstellungen -> Register Sync“. Wenn die Menü-Leiste sichtbar ist findet man das unter *Extras“, wenn die Menü-Leiste ausgeschaltet ist findet man das über die orange Firefox-Schaltfläche oben rechts. Die Menü-Leiste kann mit der „alt“-Taste eingeschaltet werden.

Firefox Sync funktioniert unter Windows, OS X, Ubuntu, Android (ab 2.2 Froyo auf ausgewählter Hardware) und auf dem iPhone (obwohl Firefox 4 dort nicht installiert werden kann).

Einrichten von Sync

Man muss sich mit einem Benutzernamen und einem Passwort auf einem Mozilla-Server anmelden. Diese sollte man in einem Passwort-Safe ablegen. Eine genaue Anleitung befindet sich hier

Anschliessend wird eine Passphrase für eine asynchrone Verschlüsselung generiert. Diese ist sehr lange und komplex aufgebaut. Sonst macht es ja keinen Sinn, die Daten zu verschlüsseln. Auch diese Passphrase kann man in einem Passwort-Safe ablegen.

Diese beiden Schritte muss man auseinander halten. Der erste Schritt ermöglicht den Zugang zum Server, wo die persönlichen Daten abgelegt sind. Mit der Passphrase werden die persönlichen Daten nachher entschlüsselt.

Benutzung von Sync

Der Master-Rechner ist nun eingerichtet. Wenn man auf  „Jetzt synchronisieren“ klickt, werden die Daten synchronisiert. Mit dem Passwort komme ich nicht mehr in Berührung, auch nicht mit der Passphrase. Deshalb sollte man Firefox mit einem Master-Passwort schützen (dieses wird übrigens nicht synchronisiert, man kann also auf jedem Rechner entscheiden, ob das Master-Passwort eingerichtet werden soll). In den eigenen 4 Wänden ist das nicht so komfortabel. Man kann aber die Passwörter einfach auslesen, wenn jemand Zugang zum Rechner hat. Die Daten sind im Internet also sicherer als in den eigenen 4 Wänden.

Zusätzliche Computer

Sollen die Einstellungen, Lesezeichen, Passwörter, Tabs und die Chronik auf andere Rechner übertragen werden, dann müssen diese auf das Profil eingerichtet werden. Hier gilt die gleiche Anleitung wie oben. Man kann das recht einfach machen, in dem man 4 Zahlengruppe übertragen muss. Ist der Hauptrechner nicht verfügbar, muss man auf Benutzernamen, Passwort und Passphrase zurückgreifen, welche man ja im Passwort-Safe abgelegt hat 😉 .

Tabs anderer Rechner wieder öffnen

Wenn man die Tabs anderer Firefox-Instanzen (auf anderen Computern) auf dem aktuellen Computer wieder öffnen will, dann geht man so vor:

  • Die offenen Register vor dem Schliessen des Browsers über „Jetzt synchronisieren“ auf dem Server kopieren. Wenn man das nicht macht, werden die offenen Tabs nicht synchronisiert.
  • Firefox nach einigen Sekunden schliessen.
  • Firefox auf einem anderen PC öffnen.
  • „Jetzt synchronisieren“ wählen und einige Sekunden warten bis die Synchronisation erfolgt ist.
  • Im Menü (wenn nicht sichtbar muss man die „Alt“-Taste drücken) und nur dort sieht man unter „Chronik“ „Tabs von anderen Computern“. Wenn dieser Befehl nicht ausgewählt werden kann, dann muss man „Jetzt synchronisieren“ wählen!
  • Gewünschte Tabs anklicken. Diese werden geöffnet.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s