Schriften auf allen Betriebssystemen verwenden

Für die Plattform übergreifende Arbeit, aber auch für die Arbeit auf verschiedenen Computern, ist es wichtig, dass überall die richtigen Schriften installiert sind. Andernfalls kann es passieren, dass die Dokumente total anders aussehen, wenn nämlich das Betriebssystem selber Schriften zur Anzeige des Dokumentes auswählt. Häufig verwendete oder zusätzlich installierte Schriften sollte man an einem andern Ort zusätzlich speichern, damit diese Schriften auf anderen Rechnern ebenfalls hinzugefügt werden können.

  • Unter Windows ist es nötig, dass man das Administratoren-Passwort kennt, damit man Schriften installieren kann. Das Verzeichnis heisst
    c:\windows\fonts (Backslash unter OS X = Shift-alt-7). Man muss die Schriften einfach in dieses Verzeichnis kopieren.
  • Unter Mac OS X kann man die Schriften systemweit installieren oder im Benutzerkontext. /System/Library/Fonts
  • Unter Ubuntu sind die Zeichensätze unter /usr/share/fonts/truetype. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Fonts dort in Unterverzeichnissen abgelegt werden. Sowieso muss man dort erst die Microsoft Core Zeichensätze installieren (sudo apt-get install msttcorefonts, sudo cp (oder mv) *.ttf /usr/share/fonts/truetype/msttcorefonts, sudo dpkg-reconfigure fontconfig)

Hier noch ein Link

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s